Moderator: RevPiModIO

 
User avatar
ostermann
Topic Author
Posts: 36
Joined: 11 Dec 2021, 14:51

Pi mit RevPiModIO herunterfahren?

02 Jan 2022, 22:19

Ich habe in den letzten Tagen mit Hilfe vom RevPiModIO meine erste kleine Anwendung für den RevPi realisiert. Und das, obwohl ich seit Jahren nicht mehr programmiert habe und noch sehr rudimentäre Hochsprachen-Kentnisse habe. Das Framework ist da wirklich eine große HIlfe beim Einstieg in die Pi-Revolution.

Die Lösung auf eine Frage habe ich mir aber noch nicht selbst erarbeiten können: Wie kann man den RevPi aus einem zyklisch laufenden Programm heraus geordnet herunterfahren? Ich möchte dafür den EIngang X2 am Connect+ verwenden. Den Zugriff auf den Eingang bekomme ich hin. Was noch fehlt, ist ein Event der auf eine steigende Flanke am Eingang ausgelöst wird und den Cycleloop aufräumt. Zum Schluss dann ein Aufruf vom "shutdown" Kommando um den Pi herunterzufahren.

Kann mir da jemand mit ein paar Code-Zeilen weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann
--
https://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!
 
User avatar
nicolaiB
KUNBUS
Posts: 514
Joined: 21 Jun 2018, 10:33
Answers: 1
Location: Berlin
Contact:

Re: Pi mit RevPiModIO herunterfahren?

03 Jan 2022, 08:55

Hallo Thorsten,

Ich habe mal aus dem Kopf einen Vorschlag aufgeschrieben. Schau doch mal, ob du damit etwas anfangen kannst:

https://gist.github.com/nbuchwitz/0d4f4 ... 7030cca09b

Gruß Nicolai

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests